NextStep – Brief aus dem Valley

Datum
14.06.2022

Ich sitze gerade im Warnow Valley und mache ein Pflichtpraktikum, gerade ist nicht viel los, deswegen möchte ich mal wieder ein paar Wörter verfassen.

Was aktuell geht

Ein neuer Arbeitsvertrag ist auf dem Weg in mein Briefkasten, ich werde demnächst bei Click Solution anfangen, wieder in meinem alten Job, als Front-End Entwickler. Das bedeutet 1-2 mal die Woche nach Wismar pendeln und den Rest im Home-Office aus Rostock aus. Click Solution ist eine 60 Menschen starke Agentur, die zum Beispiel Siemens als Kunde hat. Der große Vorteil wird sein, dass ich mein besten Freund in Wismar regelmäßig besuchen kann, ihn im Restaurant treffe und mein Mittag genießen kann.

digital Sozial

Ja! Ich wurde in den Vorstand der Partei die Linke in Rostock gewählt. Wir haben unsere erste Sitzung hinter uns und ich habe erst mal sondiert, etwas zurückgehalten und die Anderen sprechen lassen. Mein Ziel ist es die Linke Rostock digital besser aufzustellen. Wie das passieren wird, werde ich wahrscheinlich in einem VLog festhalten und auf YouTube hochladen, damit der Account ein wenig Content bekommt.

Mediengestalter

Ich habe letzten Monat meine Abschlussprüfung zum Mediengestalter Digital/Print abgelegt und warte noch auf die Ergebnisse. Mal sehen wann die kommen, bin aber zuversichtlich, dass ich bestanden habe. Aber Hochmut kommt vor dem Fall.

Warum dieser Post?

Ehrlich gesagt, weil ich einfach Lust drauf hatte. Mir fällt gerade beim schreiben auch auf, wie viel Spaß es macht, meine Gedanken einfach runter zu schreiben. Ich überlege auch die alte Kolumne nur für angemeldete Nutzer freizugeben, aber die nächsten Wochen bleiben die Artikel erst mal auf Entwurf und werden nicht veröffentlicht. Ich muss noch in mich hinein hören, wie viel ich von meinem privaten Leben in das Internet absenden möchte.

Wie gehts weiter

Startet jetzt eine neue privater Scheiß V2? Mal sehen ich schmiede aktuell keine Pläne, es passiert aktuell einfach zu viel. Ich möchte mich ein wenig treiben lassen und den Erfolg, den aktuell habe, genießen. Dann brauch mein neuer Abschnitt Struktur, ich muss mich ordnen und mein Leben wieder stabilisieren. Aktuell habe ich kein Interesse neue Tutorials zu schreiben und fokussiere mich auf andere Dinge. Ist halt die Frage ob ich Lust habe, wieder private Dinge zu veröffentlichen.

Ich gehe jetzt Mittag essen und höre mal in mich hinein.

Arbeit Arbeit

Ich habe gegessen, in Zukunft werde ich mehr arbeiten, obwohl ich eigentlich weniger machen wollte. Warum stelle ich mir ein Bein? Tja, jetzt mache ich mir auch noch mehr Arbeit und schreibe über Arbeit, der Unterschied ist aber, es macht mir Spaß und ich kann dabei entspannen. Werde ich in meiner Arbeitszeit ab und zu ein Artikel raushauen der mich entspannt? Sieht ganz danach aus, aber keine, ich muss jetzt Tutorial X schreiben damit ich mehr klicks bekomme, das hat jetzt ein Ende. Einfach schreiben weil ich bock drauf habe, am liebsten über Politik und Arbeit. Jetzt nicht in dem Sinne von wie ich mein Arbeitgeber finde, sondern, wie kann ich möglichst wenig arbeiten und dabei entspannt mein Leben leben.

Marc Borkowski
Autor: Marc Borkowski

Ich bin in Berlin geboren und habe mich in eine ruhigere Stadt verkrümelt, Rostock. Ich habe mehrere Jahre Erfahrung im Bereich Frontend und bilde mich aktuell im grafischen Bereich weiter. Meine Zukunft sehe ich beim gestalterischen Web.

Kontakt

E-Mail: moin@boolie.org | Über mich Seite

Instagram logoYouTube Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare anschauen
Kommentare (0)