veganer Schmorkohl mit Steckrübe

Schmorkohl mit Steckruebe
Marc Borkowski
Datum
14.11.2020

Recht einfaches Rezept, mit geschmortem Weißkohl und gebratener Steckrübe. Einfaches Rezept mit vielen Bildern zum nach kochen.

Zutaten

zutaten für Schmorkohl

  • Weißkohl
  • Steckrübe
  • 2 Kartoffeln
  • 4 Zwiebeln
  • Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Öl

Gemüse Zuschneiden

zutaten für Schmorkohl zugeschnitten
Zwiebel Kartoffel gerieben

Den Weißkohl in 2 x 2 Zentimeter große Stücke schneiden. Steckrübe in 1 x 1 Zentimeter große Würfel schneiden. Kartoffel und Zwiebel reiben.

Weißkohl anbraten

Weißkohl angeschwitzt

Den Weißkohl schrittweise in den Topf geben und bei voller Hitze an schwitzen. Ich musste 3 mal auffüllen. Die erste Fuhre anbraten und mit der zweiten Ladung auffüllen, aber die erste Ladung nicht aus dem Topf nehmen! Nicht das ständige rühren vergessen, er brät schnell an.

Kohl schmoren

Weißkohl im Topf anbraten

Nachdem der komplette Kohl im Topf ist, Zwiebeln, Kartoffeln und eine Tasse Brühe dazugeben. Auf mittlerer Hitze, alle 5 Minuten umrühren, ca. 20 Minuten lang.

Steckrübe anbraten

Steckruebe angebraten

Die gewürfelte Steckrübe, in einer heißen Pfanne anbraten. Die Steckrübe sollte goldbraun werden.

Steckrübe zum Kohl dazugeben

Kohl und Steckrübe im Topf

Vereine den Kohl mit der Steckrübe und lasse es nochmal auf geringer Hitze, 10 Minuten schmoren.

Schmorkohl Servieren

Schmorkohl im tiefen Teller

Den Schmorkohl im tiefen Teller servieren, damit der Sud nicht im Topf bleibt.

Gruß aus der Küche, Nils und Marc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.